Open Source im professionellen Einsatz

Mirantis Open Stack 8.0 erschienen

01.03.2016

Mirantis hat die neue Version Mirantis Open Stack 8.0 freigegeben. In das Produkt sind die Rückmeldungen aus fast 1 500 Open-Stack-Umgebungen eingeflossen.

194

Mirantis Open Stack 8.0 basiert auf Open Stack Liberty, dem 12. Release von Open Stack, bei dessen Entwicklung Mirantis die Nummer zwei  in puncto Reviews und die Nummer eins in Sachen Fehlerbeseitigung war. Im Gegensatz zu anderen Open-Stack-Anbietern macht Mirantis mit seiner Distribution keine spezifischen SDN-, Speicher- oder Virtualisierungsplattformen zur Voraussetzung.

Das Herzstück von Mirantis Open Stack bildet stattdessen ein hoch verfügbarer Infrastruktur-Controller, der es ermöglicht, ein breites Spektrum an frei wählbaren Virtualisierungs-, Speicher- und Netzwerkplattformen zu orchestrieren. Mit Mirantis OpenStack 8.0 können Unternehmen die Infrastrukturkomponenten auswählen, die ihre Deployment-Anforderungen am besten erfüllen. Zusätzlich zu KVM auf Ubuntu und VMware Vcenter, ist Mirantis Open Stack 8.0 jetzt in der Lage, Red Hat Enterprise Virtualization-Hosts mit KVM zu orchestrieren.

Nach Zahlen, die sich aus der Opt-in-Funktion „phone home“ von Mirantis OpenStack 7.0 herleiten, nutzen weltweit 26 000 Organisationen mit 3 500 Entwicklungsteams die Open-Stack-Distribution von Mirantis. In Mirantis Open Stack 8 sind Rückmeldungen und Vorschläge aus nahezu 1 500 OpenStack-Umgebungen eingeflossen. Dazu gehören die weltweit größten Open-Stack-Anwender wie AT&T, Comcast, eBay, Saudi Telecom, Shenzhen Stock Exchange, Telstra und Wells Fargo sowie weitere Global-2000-Unternehmen aus den Branchen Banken, Web/SaaS und Telekommunikation.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.