Open Source im professionellen Einsatz

Mirai-Botnetz testet Bitcoin-Mining im IoT

12.04.2017

Experten von IBMs X-Force-Netzwerk berichten von einer neuen Schadensvariante, die über das Mirai-Botnet verteilt wird. Die neueste Ausgabe des ELF-Linux/Mirai Trojaner versucht IoT-Geräte zum Bitcoin-Mining zu missbrauchen.

85

Den Exprten kommt die Idee, ausgerechnet in der Regel schwachbrüstige Geräte aus dem Internet of Things (IoT) für das leistungshungrige Bitcoin-Mining zu nutzen, zwar abwegig vor, dennoch enthält der Trojaner laut dem Beitrag von X-Force-Research eine solche Komponente. Die Experten halten es für wahrscheinlich, dass die Botnet-Betreiber schlicht einen Testlauf starten, um eine lukrative Möglichkeit zum Bitcoin-Mining über kompromittierte Geräte zu erforschen. Eventuell reicht für ein funktionierendes Mining dann auch die große Zahl gekaperter Geräte.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.