Open Source im professionellen Einsatz

Microsoft feiert Debian 8

23.04.2015

Lieber zweimal das Datum checken: Nein, es ist nicht der erste April. Microsoft schmeißt eine Geburtstagsparty für Debian 8 auf dem Linux-Fest Northwest.

173

Nun übertreiben sie es aber: Auf Reddit reiben sich die Leser ungläubig die Augen, wegen einer Nachricht, die Microsoft vorgestern im hauseigenen Openness-Blog ankündigte. Die Geburtstagsparty für Debian soll Jose Miguel Parrella auf dem Linux Fest Nothwest geben, der zugleich Debian Developer und Mitglied in Microsofts Open-Source-Strategie-Team ist.

Es ist ein wenig so, als würde Darth Vader mit einer Flasche Wein auf einer Rebellen-Party auftauchen. Weil Microsoft freie Software und Linux ein Jahrzehnt lang aktiv bekämpft hat, müssen auch einige Debianer bei dem Gedanken eher schlucken. "Es muss erst einen kalten Tage in der Hölle geben, bevor ich mit Microsoft feiere", lässt sich einer der Kommentatoren auf Reddit vernehmen.

Tatsächlich wirft sich Microsoft seit einige Zeit aktiv an Open-Source-Software ran und hat den Quellcode einiger seiner Technologien veröffentlicht. Allerdings scheint die Debian-8-Feier eher ein gelungener Marketing-Gag des Konzerns zu sein: Microsoft will Debian 8 in der hauseigenen Cloud hosten und die will man in der Session auch in erster Linie promoten.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.