Open Source im professionellen Einsatz

Mesa 12 mit Vulkan-Support

11.07.2016

Mesa 12 bringe eine "massive Anzahl neuer Features" mit, erklären die Entwickler auf der Mailingliste.

170

Veröffentlicht wurde Mesa 12.0.0 am 8. Juli 2016. Bereits am Abend desselben Tages erschien mit 12.0.1 ein erstes Patch für die freie 3-D-Grafikbibliothek, dass Buildprobleme für die "r600/radeonsi"-Treiber behebt.

Zwar unterstützt Mesa traditionell Open GL, der Wechsel auf den Nachfolger Vulkan geht aber auch an der Bibliothek nicht unbemerkt vorüber. Die neue Version bringt einen Vulkan-Treiber für Intels Ivy-Bridge-Hardware sowie deren Nachfolger mit.

Die Treiber "nvc0", "radeonsi" und "i965" unterstützen nun Open GL 4.3, die ersten beiden zudem Open GL ES 3.1. Mit Open SWR bringt Mesa auch einen neuen Software Rasterizer für Gallium mit. Dessen Buildprozess erfordert das Vorhandensein von Python 2. Er soll insbesondere den Umgang mit großen Datenmengen beherrschen, die etwa in der wissenschaftlichen Forschung entstehen.

Die Open GL Vendor-neutral Dispatch Library (GLVND) unterstützt Mesa nun für Open-GL- und GLX-Calls, nicht zuletzt bringt es DRI3 für VDPAU, OMX und VAAPI mit. Der Download für Mesa 12 erfolgt unter anderem über Freedesktop.org.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.