Open Source im professionellen Einsatz

Meego 1.2 ist fertig

20.05.2011

Das für mobile Geräte mit Intels Atom-Plattform und ARM-Prozessoren gedachte Meego bringt in Version 1.2 Unterstützung für das QML Application Framework mit.

114

Die Qt-Mobility APIs sind ebenfalls erweitert worden, heißt es bei den Meego-Entwicklern, die von Intel gefördert werden. Die APIs bieten nun zusätzliche Features für Programmierer an, etwa im Bereich der in vielen Smartphones steckenden Sensoren. Die Netbook UX und die für das In Vehicle Infotainment (IVI) gedachte Nutzerschnittstelle sind jeweils in den Versionen 1.2 vorhanden. Das Meego SDK 1.2 für das Meego Core OS und die unterstützten Schnittstellen ist mit dem Versionsstand 1.2 an Bord. Weitere Informationen finden sich beim Meego-Projekt.

Meego 1.3 erscheint gemäß dem sechsmonatigen Release-Zyklus im Oktober. Die noch im Mai (23. bis 25) anstehende Meego-Konferenz in San Francisco dient unter anderem als Debattierrunde für die darin enthaltenen Funktionen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.