Open Source im professionellen Einsatz

Mailbox.org mit mobilem Officepaket

17.12.2014

Mailbox.org präsentiert eine deutsche Alternative zu Office365 oder Googles Office Suite.

194

Der deutsche E-Mail-Anbieter mailbox.org bietet ab sofort für Unternehmen und Selbständige eine sichere Alternative zu Google Apps und Office 365. Das neue Cloud-Office besteht aus Modulen der OX App Suite und offeriert neben Textverarbeitung und Tabellenkalkulation auch die Anzeige von Präsentationen und PDFs. Unterstützt werden die Dokumentenformate docx, odt, xlsx,  sowie pptx und pdf (letztere nur read only.) Die Office-Dateien können zur lokalen Bearbeitung mit MS Office oder Libre Office heruntergeladen werden, Synchronisieren lassen sie sich über einen Dropbox-ähnlichen Speicherdienst.

Nutzer des neuen Cloud-Office bekommen zudem spamfreie E-Mail-Postfächer mit eigener Domain-Adresse sowie zahlreichen Groupware-Funktionen - und können  ihre Texte und Tabellen natürlich direkt im Browser bearbeiten. Sämtliche Daten werden ausschließlich in Deutschland gespeichert. Darüber lässt sich die Inbox durch automatische PGP-Verschlüsselung zusätzlich vor externen Fremdzugriffen schützen.

Die Preise beginnen bei 25 Euro/Monat für einen Account ohne Support und enden bei 250 Euro/Monat für beliebig viele Accounts. Dazu muss Speicher eingekauft werden, den es ab 1 Euro pro Gigabyte und Monat gibt. Für 50 GByte Mail- und 500 GByte Office-Speicherplatz wären 25 Euro pro Monat zu zahlen.

Ähnliche Artikel

  • Mailbox.org: Heinlein startet modernisiertes Mail-Angebot

    Die Heinlein Support GmbH hat unter Mailbox.org einen neuen Mail-Dienst mit Servern in Deutschland und besonderem Augenmerk auf Sicherheit und Vertraulichkeit gestartet.

  • Feature-Update bei Mailbox.org

    Der deutsche E-Mail-Anbieter Mailbox.org hat seinem kostenpflichtigen Service neue Features spendiert. Dazu zählen das direkte bearbeiten von verschlüsselten Dokumente, Tabellen und Präsentationen im Online-Speicher und ein verbesserter Spamfilter.

  • Mailbox.org startet Tor Exit Node

    Mailbox.org wird Teil des Anonymisierungsdienstes Tor Onion Route und will damit seinen Kunden einen sicheren Kommunikationsweg anbieten.

  • Rätsel

    Wer gerne einen der wertvollen Preise sein Eigen nennen möchte oder auch nur gern an gespitzten Fragen zur Linux-Geschichte tüftelt, findet im Jubiläumsquiz den wohl reizvollsten Spielplatz des Jahres. 40 Fragen warten auf Leserinnen und Leser mit Köpfchen und Kenntnissen.

  • Clients

    Ob private oder betriebliche Kommunikation – das Unbehagen wächst. Denn Geheimdienste und Mitbewerber trachten danach, aus dem Urgestein E-Mail eine sprudelnde Quelle abzuschöpfen. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe informiert über mögliche Gegenmaßnahmen. Los geht es mit verschlüsselnden Clients.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.