Open Source im professionellen Einsatz

MX-16.1 veröffentlicht

12.06.2017

Die Distribution MX ist ein Joint-Venture der Projekte AntiX und MEPIS. Die jetzt veröffentlichte neue Version 16.1 bringt offiziell Adobe Flash mit, aktualisiert den Installationsassistenten und bietet eine aufpolierte Benutzeroberfläche.

106

Der Installationsassistent verschlüsselt jetzt auf Wunsch das Heimatverzeichnis, zudem funktioniert Autoinstall auch auf UEFI-Systemen. Die Startmedien enthalten jetzt das offizielle Flash von Adobe. Das zuvor mitgelieferte „MX Flash“ gilt als veraltet. Adobe Flash funktioniert sowohl in Firefox als auch in Chrome.

Die Benutzeroberfläche haben die Entwickler aufgehübscht sowie darüber hinaus MX-Defaultlook und MX Panel Orientation zusammengeführt. MX Panel Orientation gilt als veraltet. Der neue MX-Packageinstaller verbessert die Handhabung von populären Apps und erlaubt unter anderem den Zugriff auf das MX-Test-Repositoriy.

MX-16.1 basiert auf Debian Jessie 8.8 und bietet LibreOffice 5.2.6 als Büropaket. Alle weiteren Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 07/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.