Open Source im professionellen Einsatz

Lubuntu 10.04 erschienen

10.05.2010

Julien Lavergne hat seine auf dem schlanken Desktop LXDE basierende Ubuntu-Version Lubuntu 10.04 zum Download freigegeben. Sie enthält einen angepassten Pcmanfm-Dateimanager und Chromium als Standard-Browser.

113

Bei Lubuntu handelt es sich um keine offizielle Ubuntu-Version, Lubuntu bringt somit auch keinen Long Term Support mit. Die ISO-Abbilddateien werden außerhalb der Ubuntu-Infrastruktur erstellt und verteilt, deshalb kommt die LXDE-Version mit etwas Verspätung gegenüber dem offiziellen Ubuntu-Release. Zurzeit bemüht sich das Projekt darum, in die Ubuntu-Familie aufgenommen zu werden.

Der blaue LXDE-Desktop der Live-CD-Version von Lubuntu 10.04.

Lubuntu basiert trotzdem auf dem aktuellen Ubuntu 10.04, setzt aber auf den LXDE-eigenen Login-Manager lxdm und geht auch beim Browser (Chromium) und beim Dateimanager leicht andere Wege. Als Dateimanager kommt eine modifizierte Version von Pcmanfm mit gio/gvfs-Support zum Einsatz. Zurzeit gibt es Lubuntu 10.04 nur in einer 32-Bit-Version

Lubuntu 10.04

Ähnliche Artikel

  • Ubuntu macht Lubuntu zum offiziellen Derivat

    Auf dem UDS 2011 wurden die letzten Fragen geklärt, um Lubuntu zu einem offiziell unterstützten Ubuntu-Derivat zu machen.

  • Ubuntu 17.10 Alpha freigegeben

    Die Macher hinter Lubuntu, Lubuntu Next, Kubuntu und Ubuntu Kylin haben die erste Vorabversion der kommenden Version 17.10 freigegeben. Sie ist zwar nicht für den normalen Einsatz gedacht, gibt aber bereits einen ersten Ausblick auf das Endprodukt.

  • Ubuntu 16.10 Alpha 2 veröffentlicht

    Im Ubuntu-Universum gibt es zwei Neuigkeiten: Während Ubuntu 15.10 sein Lebensende erreicht hat und keine Aktualisierungen mehr bekommt, haben die Entwickler der Ubuntu-Derivate eine Alpha 2 der kommenden Version 16.10 freigegeben.

  • Ubuntu 17.04 Alpha 2 freigegeben

    Die Teams hinter mehreren Ubuntu-Derivaten haben eine frühe Testfassung der kommenden Version 17.04 veröffentlicht. Diese Alpha 2 ist nicht für den produktiven Einsatz gedacht, gibt aber einen ersten Ausblick auf die finale Version.

  • Artful Aardvark 17.10 Alpha 2

    Die Entwickler hinter Lubuntu, Kubuntu, Ubuntu Mate, Ubuntu Budgie und Ubuntu Kylin haben jeweils eine neue Testversion veröffentlicht. Die „Alpha 2“ ist nicht für den produktiven Einsatz gedacht, gibt aber einen Ausblick auf die kommende Version 17.10.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.