Open Source im professionellen Einsatz

Live-CD mit BFS und jüngstem Firefox

26.07.2010

Archiso-live, eine Live-CD auf Basis von Arch Linux, ist in Version 20100725 mit aktueller Software erhältlich.

169

Dazu gehört beispielsweise die jüngste Firefox-Version 3.6.8. Da die Arch-Linux-Entwickler ihre Distribution nach dem Rolling-Release-Modell fortlaufend aktualisieren gibt es keine festen Versionsbezeichnungen für die Distribution. Die veröffentlichte Live-CD entspricht dem Softwarebestand von Arch Linux zum 25.7.2010. Eine Übersicht über Pakete und Versionen vermittelt die Paketliste.

Eine weitere Besonderheit: Archiso-Live verwendet Kernel 2.6 mit dem Brain Fuck Scheduler (BFS) des australischen Arztes und Kernel-Hackers Con Kolivas. Dieser alternative Scheduler wurde nie in den offiziellen Kernel aufgenommen. Sein Erfinder bemüht sich, mit BFS den Linux-Desktop reaktionsfreudiger zu machen und die Multimedia-Wiedergabe zu verbessern. Christopher Rogers, der Entwickler der Live-CD, erzählt zudem, er habe dank BFS seine CD-Images viel schneller kopiert.

Archiso-live verwendet standardmäßig die ressourcenschonende Desktop-Umgebung LXDE, hat aber auch Pakete für Gnome 2.30.2 an Bord. Das Live-Linux lässt sich auch auf Festplatte installieren. Der Entwickler rät jedoch dringend, zum Partitionieren Gparted statt den Installer zu verwenden. Weitere Informationen und das CD-Image für i686-Rechner gibt es im Blogeintrag von Christopher Rogers alias Godane.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.