Open Source im professionellen Einsatz

Linux auf Google Glass installieren

17.05.2013

Auf der Google I/O zeigen Angestellte, wie man Google Glass mit Linux bestückt.

127

Google-Entwickler spielen gern mit Technik, das zeigte sich auch wieder auf der hauseigenen Konferenz Google I/O. In einer Session mit dem Titel "Voiding your warranty" demonstrierten Google-Angestellte, wie man Google Glass rootet, um anschließend eine Linux-Version darauf zu installieren. In der konkreten Demonstration, über die Engadget berichtet, kam Ubuntu zum Einsatz.

Über Adb werden dafür einige APK-Pakete auf das Gerät geschoben und es wird per Bluetooth mit einem Keyboard und einem Trackpad verknüpft. Dann wird der Bootloader aufgemacht und mit einem neuen Boot-Image ein Root-Zugang gelegt. Über den Android Terminal Emulator und den Complete Linux Installer lässt sich dann die bevorzugte Linux-Distribution installieren.

Engadget hat Bilder von der Session, ein Video mit dem Vortrag findet sich auf Googles Entwicklerseiten.

Ähnliche Artikel

  • Nach drei Jahren: Updates für Google Glass

    Wie es scheint, hat Google seinen in ein Brillengestell integrierten Rechner Google Glass noch nicht vergessen und der AR-Brille Software- und Firmware-Updates spendiert.

  • Google integriert Cast fest in Chrome

    Vor zwei Jahren startete Google Cast, eine Erweiterung für Chrome, die es erlaubt, die Inhalt beliebter Webseiten über die Chromecast-Hardware auf einen Fernsehschirm zu bringen. Nun wird Cast fest in Chrome integriert.

  • Sandbox von Googles Android-Handy gehackt

    Mit einem einfachen Hack haben sich die Entwickler im XDA-Forum Root-Rechte für die Android-Plattform auf dem G1-Handy beschafft, das mit Googles offener Android-Plattform läuft. Die Entwickler können nun nativ Linux-Anwendungen auf dem Handy installieren und diese ausführen.

  • Google-Desktop durchsucht auch Linux-Rechner

    Mit dem Google Desktop für Linux hat der Suchmaschinenbetreiber seine Desktop-Suche auch in die Welt der freien Software getragen. Noch befindet sich die Version - wie andere Google-Anwendungen auch - im Beta-Stadium.

  • Google erhöht Druck auf Android-Partner

    Laut einem Bloomberg-Artikel will Google den Update-Druck auf Partnerunternehmen erhöhen, die Android einsetzen, um gegen Fragmentierung und Sicherheitsprobleme zu kämpfen.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.