Open Source im professionellen Einsatz

Linux Mint 17.3 mit KDE und Xfce

15.01.2016

Die Macher der Distribution Linux Mint haben jetzt für die aktuelle Version 17.3 zwei neue Installationsmedien veröffentlicht: Vom einen installiert sich der KDE-Desktop, vom anderen das schlanke Xfce.

100

Beide neuen Editionen von Linux Mint 17.3 verwenden denselben Unterbau. Die dortigen Neuerungen hat LinuxCommunity bereits Anfang Dezember in einem eigenen Artikel vorgestellt.

Die Xfce-Variante bietet Xfce 4.12, die KDE-Edition installiert KDE 4.14. Im Gegensatz zum ebenfalls auf Ubuntu basierenden Kubuntu sind die Linux-Mint-Entwickler noch nicht auf das aktuellere KDE Plasma 5 umgestiegen. In jedem Fall kommt MDM 2.0 und der Linux Kernel 3.19 zum Einsatz. Beide Varianten stehen in einer 32- und einer 64-Bit-Fassung zum Download bereit.

Ältere Ausgaben ab Linux Mint 17 lassen sich zudem jetzt auch über die Aktualisierungsverwaltung auf die aktuelle Version 17.3 hieven. Die dazu notwendigen Schritte zeigt ein eigener Beitrag im Linux-Mint-Blog .

Ähnliche Artikel

  • Ausblick auf Linux Mint 18

    Im Linux-Mint-Blog hat Clement Lefebvre die nächste Version der beliebten Distribution angekündigt. Die neue Version trägt die Nummer 18.0, den Codenamen Sarah und soll mit einer neuen Optik aufwarten.

  • Linux Mint 13 mit Xfce 10

    Die Ubuntu-basierte Distribution Linux Mint ist in Version 13 nun auch mit der Desktopumgebung Xfce zu haben.

  • High-DPI-Support für Cinnamon-Desktop

    Cinnamon- und Linux-Mint-Entwickler Michael Webster kündigt erste funktionierende Komponenten eines High-DPI-Supports für den Desktop an und ruft zu Tests auf.

  • Cinnamon 2.6 freigegeben

    Die Linux-Mint-Entwickler haben eine neue Version ihrer Desktop-Umgebung veröffentlicht. Sie geht jetzt flotter zu Werke und schont den Prozessor. Die neue Version 2.6 soll im kommenden Linux Mint 17.2 sowie LMDE 2 zum Einsatz kommen.

  • Linux Mint 15 Xfce mit neuen Helfern

    Die Desktop-Distribution Linux Mint ist in der Xfce-Ausgabe in Version 15 erschienen.

comments powered by Disqus