Open Source im professionellen Einsatz

Linux-Kernel mit sechs Jahren LTS

02.10.2017

In seiner Keynote zur Linaro Connect hat Google-Mitarbeiter Illyan Malchev angekündigt, dass die Long-Term Support (LTS)-Versionen des Linux-Kernels mit Version 4.4 sechs Jahre Support erhalten, statt bislang zwei Jahre.

107

Die Ankündigung bei der Keynote bestätigt Kernel-Maintainer Greg Kroah-Hartman auf Twitter mit wenigen Worten“This is going to be fun!“. Auf der Release-Seite der LTS-Versionen des Kernels ist die Änderung bislang nur teilweise abzulesen. Kernel 4.4 jedenfalls steht dort mit Unterstützung bis 2022 gelistet.

Die bislang auf zwei Jahre beschränkte Versorgung der LTS-Versionen mit Patches und Security-Fixes könnte insbesondere Google in Zeitnot gebracht haben, vermutet Ars Technica. Google nutzt die LTS-Versionen für sein Android-System. Dass ein Google-Mitarbeiter deshalb mit der Ankündigung vorpresche, könne damit zusammenhängen, dass Google an der Verlängerung der Support-Zeit massiv beteiligt war, so Ars Technica weiter.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.