Open Source im professionellen Einsatz

Linux-Kernel 3.18 wird reanimiert

19.04.2017

Kernel-Maintainer Greg Kroah-Hartman hat den schon als obsolet verabschiedeten Kernel 3.18 reanimiert.

125

Mit der Version 3.18.49 landen landen rund 145 Patches, schreibt Kroah-Hartman an die Kernel-Mailingliste. Der Grund für die überraschende Fortführung der Version 3.18 sei, dass es unglücklicherweise mehrere Millionen Geräte und SoCs gibt, die noch auf diese Version setzen. Da einige Hersteller sich an der Entwicklung beteiligen und sich auch um die Sicherheit ihrer Kernel-Version sorgen, werde er Kernel 3.18 in einer Art Semi-Aktiv-Modus weiterführen, ohne zu wissen, wie lange das andauert und auch nicht mit regelmäßigen Updates, sondern nur den nötigsten. Dennoch rät Kroah-Hartman den Nutzern, sich auf aktuellere Kernel zu besinnen und entsprechend bei Händlern und Hersteller darauf zu bestehen. Weil Linux-Kernel 3.18 nun schon eine Weile kein Update erfahren habe, falle das jetzt veröffentlichte sehr groß aus.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.