Open Source im professionellen Einsatz

Linux-Foundation veröffentlicht "Guide to the Open Cloud"

08.11.2016

Die Linux-Foundation hat eine neue Version ihres "Guide to the Open Cloud" veröffentlicht, der Trends und Open-Source-Projekte in diesem Bereich vorstellen soll.

231

Das zugehörige PDF haben Libby Clark und Mark Hinkle verfasst, es umfasst 24 Seiten und deckt alle aktuellen Buzzwords aus dem Cloud-Umfeld ab, seien es Container, Unikernel, SDN oder Cloud Native Applications. Die Zahl der Unternehmen, die eine öffentliche, eigene oder hybride Cloud-Lösung verwenden, steige weiter, stellt die Linux Foundation fest und versammelt in dem PDF eine Art Technologie-Wegweiser und Übersicht, vor allem für Unternehmen.

Zu den neuen Trends in Unternehmen gehören der Einsatz von Container-Technologien und die zunehmende Adoption von Devops. Zugleich sieht die Stiftung eine Explosion an Open-Source-Tools in diesem Bereich, die etwa von Firmen wie Walmart oder Capital One stammen, von dem solche Tools nicht unbedingt zu erwarten sind. Microservice-Architekturen seien zwar noch immer eine Herausforderung, aber inzwischen Mainstream.

Größtenteils listet das PDF dann jedoch die zahllosen Open-Source-Lösungen für die Cloud auf, beispielsweise in den Bereichen Infrastructure-as-a-Service, Platform-as-a-Service, Container, Virtualisierung oder Cloud Operating System. Der Guide stellt die verschiedenen Vertreter kurz vor, ordnet sie ein und erklärt ihre Funktion.

Nützlich ist das vor allem, um bei den zahllosen neuen Technologien, die sich zudem beliebig kombinieren lassen, den Überblick zu behalten. Das PDF könnte damit als simpler Einstiegspunkt für Unternehmen dienen, die über einen Technologiewechsel nachdenken. Wer auf das kostenlose PDF zugreifen möchte, kann das tun, indem er Adressdaten in das zugehörige Feld auf der Webseite eingibt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.