Open Source im professionellen Einsatz

Linux Foundation startet Open-Messaging-Projekt

10.10.2017

Die Linux Foundation will mit dem neu gegründeten Open-Messaging-Projekt einen freien Standard für Distributed Messaging entwickeln.

81

Alibaba, Yahoo, Didi und Streamlio sind laut der Ankündigung der Foundation die Gründungsmitglieder. Das Ziel, einen cloudbaiserten Messaging-API-Standard zu entwickeln, begleitet die Linux Foundation mit dem Aufbau und der Führung von Projekt und Community. Die Landschaft der Messaging-Systeme sei von Inkompatibilitäten zwischen den einzelnen Lösungen und Plattformen beeinträchtigt, heißt es von der Foundation. Es fehle eine standardisierte Lösung für die verteilten Messaging-Systeme. Auf der Webseite des Open-Messaging-Projekts sind die Teilnahmemöglichkeiten beschrieben.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.