Open Source im professionellen Einsatz

LTR-Update: NAS im Eigenbau

14.07.2010

Ein NAS-System ist in der Regel einfach administrierbar, geräumig, schnell - aber nicht billig. Es sei denn man baut es selbst. Dieser Artikel liefert eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

136

Ein günstiges NAS, noch dazu mit Enterprise-Features, das versprich die freie Software FreeNAS. Das System auf der Grundlage von FreeBSD implementiert einen netzwerkweit erreichbaren Speicher, der über verschiedene Zugriffsprotokolle zu erreichen ist und zahlreiche Features anbietet. Darunter Verschlüsselung oder Replikation, Anbindung an LDAP und Active Direktory oder Überwachung des Plattenstatus via S.M.A.R.T. Die Anforderungen an die Hardware sind nicht hoch, auch ältere Rechner können so noch eine sinnvolle Verwendung finden, allerdings sollte man nicht an einer schnellen Netzwerkkarte und etwas RAM sparen. Der vorliegende Beitrag erläutert die Konfiguration eines solchen Systems in jedem Schritt detailliert und leicht verständlich.

Wer kein neues Feature und keinen neuen Beitrag des LTR mehr verpassen möchte, der abonniert am besten diesen unverbindlichen und kostenlosen Newsletter, der einmal in der Woche erscheint.

Ähnliche Artikel

  • LTR-Update: KVM-Cluster mit freiem SAN

    Warum gibt es überhaupt noch Systemausfälle, die man technisch verhindern könnte? Weil Hochverfügbarkeit meist teuer ist. Etwas anders sieht die Rechnung allerdings für den aus, der Open-Source-Komponenten verwendet, bei denen keine hohe Lizenzgebühren anfallen. Dieser Beitrag demonstriert einen Linux-Cluster mit iSCSI-SAN ganz auf Basis freier Software.

  • LTR-Update: Duell der Container

    Ein Kernel, viele Betriebssysteminstanzen, die voneinander isoliert und mit je einem Satz definierter Ressourcen an den Start gehen. Das ist der Grundgedanke der Betriebssystemvirtualisierung. Unter Linux gibt es sie mehrfach. Jetzt treten die wichtigsten Kandidaten gegeneinander an.

  • LTR-Update: Leitfaden Virtualisierung mit System

    Viele Erfahrungen aus der Leitung zahlreicher Virtualisierungsprojekte hat unser Autor Heiko Wurster nun in Checklisten verdichtet, die sein neuer Artikel in der Linux Technical Review jetzt vorstellt. Management-Know-how zum Mitnehmen.

  • LTR-Update: Das neue alte Cloud Computing

    Cloud Computing war auch schon gestern in aller Munde. Nur hieß es da anders, SOA zum Beispiel oder SBC, ASP oder EAI. Unter all diesen Namen feierte es in der Vergangenheit fröhliche Urständ.

  • LTR-Update: Identitymanagement mit FreeIPA

    Was ist das Open Source-Pendant des Active Directory unter Windows? Die Hauptkomponenten gibt es natürlich auch in freier Software - LDAP, DNS, Kerberos und Netzwerk-Filesysteme - aber jede hat hier eine eigene Administrationsschnittstelle und Bedienphilosophie. FreeIPA will das ändern und die Verwaltung von Benutzern, Gruppen oder Diensten unter Linux integrieren. Eine neue Version ist dem Ziel wieder einen großen Schritt näher gekommen.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.