Open Source im professionellen Einsatz

LPI sponsort Prüfungen bei Open-Source-Events

19.04.2016

Das Linux Professional Institute (LPI) bietet in den kommenden Wochen günstigere Prüfungen bei mehreren Veranstaltungen in Deutschland und Österreich an.

189

Wer sein Linux-Wissen gerne Schwarz auf Weiß haben möchte, der hat bei mehreren Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum die Gelegenheit, eine LPI-Prüfung abzulegen. Den Auftakt machen die Linux-Wochen Wien finden vom 28. bis 30. April 2016 in der Fachhochschule Technikum Wien (Hochstädtplatz 6) statt. Die Prüfungen finden +am Freitag (29.) und am Samstag (30.) jeweils um 14:15 Uhr statt. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist jeweils um 14 Uhr im Prüfungsraum.

Die Grazer Linuxtage, die dieses Jahr unter dem Motto "Niemand hat die Absicht eure Daten zu klauen" stehen, finden vom 29. bis 30. April 2016 an der Fachhochschule Joanneum (Alte Poststraße 149) statt. Die LPI-Prüfungen starten am Freitag, den 29. April um 14:00 Uhr und am Samstag, den 30. April jeweils um 11 Uhr und um 14 Uhr. Die Teilnehmer sollen sich spätestens 15 Minuten vor dem Start im Prüfungsraum einfinden.

LPI ist wieder Kooperationspartner beim OpenTechSummit, der an Christi Himmelfahrt am 5. Mai 2016 in Berlin in der Kalkscheune (Johannisstraße 2, Berlin-Mitte) stattfindet. Jeder Teilnehmer, der sich für eine LPI-Prüfung beim OpenTechSummit per Webformular vor der Veranstaltung registriert, erhält einen Discountcode. Mit dem Code gibt es Freitickets zum OpenTechSummit für die Prüfungsteilnehmer.

LPI , LPIC

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.