Open Source im professionellen Einsatz

LMDE2-Medien aktualisiert

15.03.2017

Die Entwickler der Distribution Linux Mint haben nach rund zwei Jahren die Installationsmedien für ihre „Debian Edition“ aktualisiert. Sie enthalten vor allem die aktuellen Versionen der Desktop-Umgebungen Cinnamon und Mate.

111

Im Gegensatz zu den normalen Linux-Mint-Editionen basiert die Linux Mint Debian Edition in der Version 2 (kurz LMDE2) auf Debian. LMDE2 ist zudem eine Rolling-Release-Distribution, die Entwickler aktualisieren folglich kontinuierlich die Pakete. Die letzten Installationsmedien für LMDE2 erschienen bereits 2015. Wer von ihnen die Distribution einspielte, musste folglich direkt anschließend zahlreiche Pakete aktualisieren.

Jetzt haben die Entwickler die Installationsmedien auf den aktuellen Stand gebracht. Sie enthalten vor allem neue Versionen von Cinnamon, Mate und den X-Apps. Ebenfalls Bestandteil sind die einige von den normalen Linux-Mint-Versionen portierten Funktionen.

Wer bereits LMDE2 nutzt, benötigt die neuen Installationsmedien nicht. Sie richten sich ausschließlich an Anwender, die die Distribution neu installieren möchten.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.