Open Source im professionellen Einsatz

Kubernetes 1.3 mit etlichen Neuerungen

07.07.2016

Von Googles Container-Cluster-Managementsystem Kubernetes ist die Version 1.3 erschienen, die zahlreiche Neuerungen bringt, die Anwender eingefordert hatten.

94

Zu den Neuerungen zählen eine größere Anzahl Nodes (das Maximum liegt jetzt bei 2000). Außerdem geht es um die Fähigkeit, Services über die Grenzen von Verfügbarkeitszonen hinaus zu deployen. Damit sind geografisch verteilte Cluster möglich. Zudemwichtig ist eine bessere Unterstützung von Staeful Applications. Hier möchte Kubernetes langristig zum Konkurrenzprojekt Apache Zookeeper aufschließen. Eine weitere wichtige Neuerung betrifft die Unterstützung von Systemen mit Nvidia GPUs. Sie werden vor allem für Big Data-Analysen genutzt. In Containern sind diese Beschleuniger dank eines Nvidia-Plugins für Docker einsetzbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.