Open Source im professionellen Einsatz

Kopano wird Mitglied der Document Foundation

29.09.2017

Kopano, einer der führenden europäischen Anbieter von Open-Source-Groupware- und Kollaborationssoftware, wird am Libre-Office-Online-Projekt mitarbeiten, es in seine eigenen Produkte integrieren und dem Beirat der Stiftung The Document Foundation (TDF) beitreten.

93

Mit Libre Office Online werde Kopano in der Lage sein, einen benutzerfreundlichen Open-Source-Software-Stack in selbst betriebenen IT-Umgebungen bereitzustellen und so Organisationen dabei zu helfen, sich aus Lock-In-Situationen zu befreien und die Kontrolle über ihre eigenen Daten zu behalten. "Mit unseren Produkten für Messaging, ChatOps, Video-Meetings, E-Mail und Groupware bieten wir die Vorteile von Cloud-Software in einem selbst betriebenen Open-Source-Stack. Wir werden helfen, die Nutzbarkeit von Libre Office Online zu verbessern, es in unsere eigenen Produkte integrieren und es unseren Unternehmenskunden zur Verfügung stellen.", sagt Brian Joseph, CEO von Kopano.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.