Open Source im professionellen Einsatz

Kolab mit vielen Updates

05.02.2015

Der Cloud-Groupware-Service My Kolab hat auf Grundlage der Version Kolab Enterprise 14 eine Vielzahl von Updates erfahren und firmiert nun unter dem Namen "Kolab Now".

157

My Kolab wurde 2013 ins Leben gerufen und fand als Groupware-as-a-Service seitdem zehntausende Anwender. Es umfasst E-Mail, Kalender, Kontakte, Speicher für Dateien, Todo-Listen, Notizen und einiges mehr. Zu den jetzt erfolgten Verbesserungen zählt eine Applikation für Notizen, die es auch erlaubt, E-Mails mit Anmerkungen oder auch Tags zu versehen oder darin zu suchen.

Der Hersteller Kolab Systems AG berichtet auch den Kalender überarbeitet zu haben. Über ein Quick-View-Icon könne der Anwender nun zwischen einem speziellen Kalender oder einer Todo-Liste und der vollen Ansicht hin und her wechseln. Darüber hinaus gibt es neuerdings dynamische Kalender. Ein solcher enthält beispielsweise die Geburtstage der Kontakte im Adressbuch oder die Daten von Einladungen. Außerdem haben die Entwickler die Benutzeroberfläche einer Erneuerung unterzogen.

Hersteller ist die 2010 in Zürich gegründete Kolab Systems AG, ein unabhängiger Open Source Software Vendor (ISV), der eine Vielzahl von Produkten und Services rund um Kolab entwickelt und supportet.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.