Open Source im professionellen Einsatz

Kdenlive 16.12.3 veröffentlicht

13.03.2017

Die Entwickler des Videoschnittprogramms Kdenlive haben eine neue Version veröffentlicht, die hauptsächlich Fehler korrigiert. Insbesondere sollen jetzt weniger Abstürze auftreten.

67

Unter anderem stürzt Kdenlive 16.12.3 nicht mehr ab, wenn der Anwender mehrere Clips auf die Zeitleiste zieht. Der Render-Dialog arbeitet zudem jetzt wieder korrekt. Beim Klonen eines Clips verlässt sich das Schnittprogramm nicht mehr auf die XML-Daten. Sämtliche weiteren Fehlerkorrekturen listet die offizielle Ankündigung auf.

Die Entwickler arbeiten derzeit weiter mit Hochdruck an einer verbesserten Zeitleiste, die in der kommenden Version enthalten sein soll.

Ähnliche Artikel

  • KDE Applications 16.08 veröffentlicht

    Die KDE-Entwickler haben die Anwendungssammlung KDE Applications in einer neuen Version freigegeben. Dabei klettert nicht nur die virtuelle Weltkugel Marble auf Version 2.0, das Videoschnittprogramm Kdenlive bringt auch größere Änderungen mit.

  • Filmsalat

    Camcorder und digitaler Videoschnitt haben die Technik der Filmprofis für Privatanwender zugänglich gemacht. Manches kleine Kunstwerk, das auf Youtube aus der Masse herausragt, zeugt davon. Doch die Schnittprogramme Kdenlive, Openmovieeditor und Avidemux haben es bis zur Oscarverleihung noch weit.

  • OpenShot 2.1 veröffentlicht

    Jonathan Thomas hat eine neue Version seines beliebten Videoschnittprogramms freigegeben. Neben zahlreichen Fehlerkorrekturen bietet sie Anwendern auch einige neue Funktionen, die den Schnitt und die Nachbearbeitung weiter erleichtern.

  • Flowblade 1.8 veröffentlicht

    Das Videoschnittprogramm Flowblade liegt in einer neuen Version vor. Diese bringt mehrere kleinere Verbesserungen mit, welche wiederum den Schnitt erleichtern. Unter anderem lassen sich Clips jetzt über die Pfeiltasten trimmen.

  • Lightworks 14.0 veröffentlicht

    Nach einer längeren Testphase hat Entwickler EditShare sein professionelles Videoschnittprogramm Lightworks in einer neuen Version freigegeben. Zu den über 400 Änderungen gehört auch eine überarbeitete Benutzeroberfläche.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.