Open Source im professionellen Einsatz

KMyMoney zieht um auf KDE Frameworks 5

04.07.2014

Die Arbeiten an der Portierung der Finanzverwaltung KMyMoney auf KDE Frameworks 5 haben begonnen.

112

Die Finanzverwaltung KMyMoney wird weiterentwickelt, um sie an KDE Frameworks 5 anzupassen. Die ersten Teile sind schon fertig, aber die Entwickler bitten um Mithilfe am Charts-Modul.

Erste Entwickler-Screenshots der Portierung von KMyMoney.

Alvaro Soliverez schreibt in seinem Blog über die ersten Schritt zum Port der Finanzverwaltung KMyMoney auf KDE Frameworks 5. Die Screenshots auf der Website zeigen, wie die Software künftig aussehen könnte. Soliverez spricht noch von einigen Baustellen, zu denen unter anderem das Modul für die Charts, also die Diagramme zum Veranschaulichen der Geldflüsse, zählt. Hier bitten die Entwickler um Mithilfe, erhoffen sich aber zugleich auch Informationen aus dem Modul von Calligra, das auf die gleichen Techniken aufsetzt.

Ähnliche Artikel

  • Kmymoney für KDE 4 erhältlich

    Nach rund eineinhalb Jahren Entwicklungszeit liegt die erste stabile Version von Kmymoney, einer Anwendung für die private Finanzverwaltung, für den KDE-4-Desktop vor.

  • Skrooge 0.5: Neue Version der KDE-Finanzverwaltung

    Skrooge versteht sich als privates Kassenbuch für KDE-4-Nutzer. Die neue Version verbessert die Zusammenarbeit mit Kmymoney und verfügt über eine umfangreiche Importfunktion.

  • Heimspiel

    HBCI löst das PIN/TAN-Verfahren ab und macht Homebanking in der Handhabung einfacher und sicherer. Moneyplex ist das erste Finanzverwaltungs-Programm für Linux, das es mit Quicken und Co. aufnehmen kann und zudem HBCI in vollem Umfange unterstützt.

  • Kmymoney 4.6.0 importiert CSV

    Das Open-Source-Finanzprogramm Kmymoney ist in der stabilen Version 4.6.0 mit neuen Features erhältlich.

  • Privathaushalt: KMymoney erreicht Version 1.0

    Die für den privaten Gebrauch gedachte Finanzverwaltungssoftware KMymoney hat nach über drei Jahren Entwicklungszeit den Sprung auf die Ausgabe 1.0 geschafft.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.