Open Source im professionellen Einsatz

KMU-Server Ebox in Version 1.4

05.02.2010

Die spanische Firma Ebox Technologies hat ihren Linux-Server für kleine und mittlere Unternehmen in Version 1.4 veröffentlicht.

133

Die Ebox-Platform basiert auf Ubuntu Linux und lässt sich als Gateway, UTM-Server, Büro- oder Unified-Communications-Server einsetzen. Die Distribution, ihr Quellcode und Updates stehen zum freien Download bereit. Daneben bietet der Hersteller kommerziellen Support und kostenpflichtige SaaS-Dienste wie Remote Backup oder VoIP-Telefondienste an.

Die nun verfügbare Version 1.4 beruht auf Ubuntu Server 8.04. Sie unterstützt den Master-Slave-Betrieb von LDAP, lässt sich aber auch in Microsofts Active Directory einbinden. Samba ist in der aktuellen Version 3.4.5 an Bord, das sich für Vista- und Windows-7-Clients eignet.

Daneben haben die Entwickler das E-Mail-Modul mit Sieve-Unterstützung und Quotas ausgestattet und weitere Features wie Anti-Spam-Maßnahmen und Catch-All-Accounts hinzugefügt. Als Webmail-Modul dient nun Roundcube.

Weitere Details finden sich im Release Announcement und dem detaillierten Changelog. Zum Download gibt es ein ISO-Image des Installers.

Ähnliche Artikel

  • KMU-Server Ebox erreicht 1.0

    Webserver, Proxy, DNS, LDAP, Postfix, OpenSSL, Load Balancing und vieles mehr integrieren die Entwickler des Ebox-Projekts in ihren Server. Der soll kleinen und mittleren Unternehmen das Einrichten eines umfassenden Netzwerks erleichtern und erreicht nun die Version 1.0.

  • Zentyal: Neuer Name für E-Box

    E-Box Technologies, Hersteller des SMB-Linuxservers E-Box, benennt sein Produkt sowie sich selbst in Zentyal um.

  • Lauschige Kiste

    Aus der deutschen Provinz kommt eine Appliance mit Open-Source-Software, die sich laut Hersteller für Leute eignet, die "eine Alternative zu ihrer bisherigen Windows-Serverumgebung suchen".

  • Gerüchte um Desktop-Ausgabe des Eee-PC von Asus

    Wie die britischen Branchendienste Register Hardware und The Inquirer melden, plant Asus angeblich eine Desktop-Variante des Mini-Notebooks Eee-PC.

  • Zentyal

    Ein vorkonfektioniertes Rundum-sorglos-Paket für Admins kleiner Unternehmen: Wem ein Server reicht, der erhält praktisch alles, was Linux an Diensten bietet, inklusive eines handlichen und umfassenden Web-GUI. Das Linux-Magazin hat die Software, die mit Unterstützung von Canonical antritt, getestet.

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2016

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.