Open Source im professionellen Einsatz

KDE stellt Kirigami UI vor

31.03.2016

Die KDE-Entwickler haben ein neues Framework für Entwickler von Smarpthone- und Tablet-Apps vorgestellt. Es setzt wie die großen KDE Frameworks 5 auf Qt auf und soll die Entwicklung von Benutzeroberflächen vereinfachen.

177

Das Framework bietet zunächst zahlreiche Komponenten, mit denen sich schnell Benutzeroberflächen erstellen lassen. Des Weiteren stellt Kirigami UI eine einheitliche Darstellung und Bedienung der Apps sicher. Anwender müssen sich so nicht umgewöhnen, wenn sie eine andere App starten.

Der japanische Begriff Kirigami bezeichnet eine Art des Papierfaltens (ähnlich zu Origami). Die Entwickler haben ihn gewählt, da Anwender zwischen den verschiedenen Bildschirmen einer App wie durch einen Stapel Papier blättern. Kirigami UI erlaubt zudem Apps, die sich automatisch an verschiedene Bildschirmgrößen beziehungsweise Geräte anpassen.

Kirigami UI basiert auf den Qt Quick Controls und besitzt außer Qt keine weiteren Abhängigkeiten. Mit dem Framework entwickelte Apps laufen mit nur wenigen Anpassungen auf Android und iOS. Die erste App, die das Framework verwendet, ist die an Taucher gerichtete App Subsurface-mobile. Derzeit liegt sie nur für Android-Geräte vor, eine iOS-Fassung soll jedoch folgen.

Kirigami UI soll Ende April erscheinen und später Teil der KDE Frameworks 5 werden. Weitere Informationen zum neuen Framework liefert die entsprechende Ankündigung im offiziellen KDE-Blog.

Ähnliche Artikel

  • Kirigami 1.0 veröffentlicht

    Nach der Ankündigung im März haben die KDE-Entwickler Taten folgen lassen und jetzt die erste Version ihres neuen Frameworks veröffentlicht. Kirigami soll vor allem die Entwicklung von Tablet- und Smartphone-Apps erleichtern.

  • Beta von Kirigami UI 2.0

    Kirigami UI ist KDEs Framework für konvergente Benutzer-Interfaces, die sowohl im Mobilbereich als auch auf dem Desktop funktionieren. Nun gibt es eine Beta der Version 2.0.

  • KDE Framework 5.37.0 mit vielen Änderungen

    Mit dem KDE Framework 5.37.0 bringen die Entwickler insgesamt 120 Änderungen für die Apps und Bestandteile der KDE Plasma 5 Desktopumgebung.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.