Open Source im professionellen Einsatz

KDE Neon gestartet

01.02.2016

Mit dem bei der Fosdem angekündigten Projekt KDE Neon soll die jeweils aktuellste KDE Software in eine Distribution gepackt werden.

58

KDE Neon hat sich laut der Ankündigung auf der Fosdem vorgenommen, die jeweils heißesten KDE-Neuerungen in ein stabiles Ubuntu zu packen. Trotz der neuen Softwarepakete soll KDE Neon eine stabile Grundlage bilden, auf die Nutzer sich verlassen können.

Derzeit befindet sich das KDE-Neon-Projekt im sogenannten Inkubator-Status und besteht softwareseitig aus einem Softwarearchiv aus dem Unstable-Git-Zweig.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus