Open Source im professionellen Einsatz

KDE Frameworks 5 sind fertig

08.07.2014

Nach fast genau dreijähriger Entwicklungszeit sind die KDE Frameworks 5 fertig. Pünkltich zum anstehenden Randa-Meeting bieten die Entwickler jetzt erstmals eine stabile Version der reorganisierten Bibiliotheken unter KDE SC auf.

157

Im Jahr 2011 (das Linux-Magazin berichtete) hatten sie damit begonnen, von Qt4 auf Qt5 umzustellen, schreiben die KDE-Entwickler, und seitdem zog sich auch der Prozess der Modularisierung und Neuorganisation der zahlreichen, teils komplex gewachsenen KDE-BIbliotheken hin. Ein Artikel im Linux-Magazin schildert die Details der umfangreichen Renovierungsarbeiten an der Architektur unter der Desktop-Umgebung.

Unter der Haube: Wayland und mehr

Jetzt ist die erste stabile Version der Sammlung verfügbar, und die bringt zwar wenig Neues an der Oberfläche, dafür aber viele technische Änderungen unter der Haube, beispielsweise Wayland-Support. Installationsanleitungen, weitere Informationen und Details liefert ein Blogpost. Die Frameworks 5 setzen auf Qt 5.2 und sollen Mitte Juli mit Plasma 5 auch eine passende Oberfläche erhalten, schreibt Entwickler Jos Poortvliet in seinem Blog.

Randa - Sponsoren gesucht

Mitte August wird sich übrigens die KDE-Developer-Community wieder im schweizerischen Randa treffen, von wo 2011 einst die Entwicklung der Frameworks-Idee ihren Anfang nahm. Dafür sucht man - wie jedes Jahr - noch Sponsoren.

KDE

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.