Open Source im professionellen Einsatz

KDE Framework 5.37.0 mit vielen Änderungen

17.08.2017

Mit dem KDE Framework 5.37.0 bringen die Entwickler insgesamt 120 Änderungen für die Apps und Bestandteile der KDE Plasma 5 Desktopumgebung.

62

Zu den größeren Änderungen zählen Scalable Vector Graphics (SVG) für die KHTML-Engine. Zudem ist mit Kirigami ein neuer Bestandteil aufgenommen worden, mit dessen QtQuick-Pluigins sich Nutzerinterface bauen lassen. Die Ankündigung der KDE-Entwickler listet die Änderungen komplett auf.

Insgesamt enthält das KDE Framework rund 70 Addon-Libraries für Qt. Version 5.37.0 folgt dem zuvor veröffentlichten Plan, monatliche Releases herauszugeben.

Ähnliche Artikel

  • KDE Frameworks 5.36.0 ist fertig

    Mit Version 5.36.0 ist die neueste Ausgabe des KDE Frameworks erschienen, das rund 70 Addon-Bibliotkeken für Qt enthält.

  • KDE Frameworks 5.30.0 mit Neuerungen

    Das KDE Framework bringt in der neuesten Ausgabe diverse Neuerungen unter anderem für das Plasma-Framework. Über alle Bibliotheken des Frameworks hinweg verzeichnen die KDE-Entwickler rund 100 Änderungen gegenüber der Vorversion.

  • Kernel 4.11 veröffentlicht

    Linus Torvalds hat den Linux-Kernel 4.11 freigegeben, der unter anderem Neuerungen in Sachen Performance und Sicherheit mitbringt.

  • Meilenstein für Tine 2.0

    Das Tine-2.0-Projekt hat einen ersten Meilenstein für die nächste Release seiner webbasierte Groupware erreicht.

  • NixOS 17.09 erschienen

    Die Distribution NixOS verwendet den hauseigenen Paketmanager Nix. Die neue Version 17.09 aktualisiert in erster Linie die mitgelieferte Software, bringt aber unter der Haube ein paar Änderungen mit, die vor allem Administratoren betreffen.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.