Open Source im professionellen Einsatz

KDE Akademy 2013 in Bilbao: Prism, QML, Jolla, Kwin

16.07.2013

Die Akademy 2013, das jährliche Entwicklertreffen der KDE-Community ist seit Freitag im vollen Gang.

252

Nach der Hauptversammlung des KDE e.V. am Freitag (dem "Tag Null" der Konferenz) trafen sich die eintrudelnden Teilnehmer abends in der Altstadt Bilbaos, ehe am Samstag das offizielle Programm begann mit Keynotes von Eva Galperin (FSFE) über Überwachung, Prism und staatliche Kontrolle und Vesa-Matti Hartikainen (Jolla, Sailfish, Mer - mit einer Live Demo der Android-Alternative Jolla) .

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Akademy 2013 in Bilbao ((C) Knut Yrvin)

Kwin, Burnout, Marketing, Music

Anschließend gaben sich Kevin Krammer, Till Adam, Myriam Schweingruber, Martin Gräßlin und viele andere KDE-Prominenten ein Stelldichein in Vorträgen. Da standen deklarative Widgets, QML, Nokia, Blackberry, Meego aber auch "soft Skills" wie das Community-oder Qualitäts-Management im Vordergrund. Lydia Pintscher sprach über Burnouts in Freien Projekten, Martin Gräßlin über "sein" Kwin, Suses Commuity Manager Jos Poortvliet über "Marketing KDE". Abends gab's dann die übliche "Grand Party" mit kubanischer und stimmungsvoller baskischer Musik, wie die Fotos und Blogs der Teilnehmer zeigen.

Sonntag: Anwendungen, Montag: Workshops

Kstars, Marble, Krita, Calligra, Digikam: Der Akademy-Sonntag stand voll im Zeichen der Anwendungen - und natürlich der traditionellen KDE Akademy Awards. Am Montag begann die Workshop-Phase, wo beispielsweise Jake Edge von LWN Entwicklern die "optimale Pressearbeit für Open-Source-Projekte" beibrachte.

Wer noch mehr Details über die Veranstaltung sucht, findet sie in den zahlreichen Blogs der Teilnehmer über dot.kde.org, beispielsweise bei der Linux Grandma, aber auch in den Fotos der Entwickler selbst, etwa in Jonathan Riddells umfangreicher Sammlung.

Ähnliche Artikel

  • KDE verleiht Akademy Awards 2013

    Auf seiner Entwicklerkonferenz Akademy, die derzeit in Bilbao stattfindet, hat das KDE-Projekt besonders verdiente Community-Mitglieder ausgezeichnet.

  • CfP für KDE-Konferenz Akademy 2013

    Die KDE-Entwicklerkonferenz Akademy 2013 findet vom 13. bis 19. Juli in Bilbao in Spanien statt. Bis 15. März bittet das Programmkomitee nun um Vorschläge für Beiträge.

  • Jolla in finanziellen Schwierigkeiten

    In einem offenen Brief an die Community hat Firmenmitbegründer Antti Saarnio die derzeitige finanzielle Lage des finnischen Unternehmens dargelegt. Demnach musste Jolla Insolvenz anmelden und Angestellte entlassen. Die Zukunft der teilweise schon bezahlten Tablet-PCs ist derzeit ungewiss.

  • Wayland-Support für Kwin rückt näher

    KDE- und Kwin-Entwickler Martin Gräßlin berichtet in seinem Blog über die Neuerungen für Kwin 5.3. Der Support für Rootless Xwayland sei ein weiterer Schritt auf dem Weg, Wayland-Clients zu handhaben.

  • KDE zeigt Plasma 5 in Wayland-Sitzung

    In relativ kurzer Zeit ist es den KDE-Entwicklern gelungen, beeindruckende Ergebnisse mit der Plasmashell unter Wayland zu erbringen. Das zeigt eine aktuelle Tech-Demo des noch sehr experimentellen Codes.

comments powered by Disqus

Ausgabe 06/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.