Open Source im professionellen Einsatz

Jump: Bookmarks für die Bash

13.08.2010

Die Entwickler Flavio Castelli und Giuseppe Capizzi haben mit ihrer Software Jump einen Bookmark-Mechanismus für die Bash veröffentlicht.

116

Das Open-Source-Programm setzt auf den Befehl "jump --add MeinLesezeichen" ein Lesezeichen auf das aktuelle Arbeitsverzeichnis, das Kommando "jump --list" zeigt die Liste solcher Bookmarks an. Mit "jump MeinLesezeichen" springt der Anwender an die eingemerkte Stelle. Dank Integration mit Bash Completion funktioniert für Jump-Lesezeichen auch die Tab Completion der Linux-Shell. Als Inspiration diente den Entwicklern nach eigener Auskunft das MIT-lizenzierte Go-Tool von Active State.

Jump ist in Ruby implementiert und steht unter GPLv3. Auf einer Projektseite bei Github findet sich der Quellcode für das als Rubygem gepackte Programm. Besondere Hinweise für Debian- und Ubuntu-Anwender gibt es in der Installationsanleitung. Daneben sind Suse-Pakete beim Opensuse Build Service erhältlich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.