Open Source im professionellen Einsatz

Joomla! 3.7.4 freigegeben

28.07.2017

Die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! haben die Version 3.7.4 veröffentlicht. Sie behebt mehrere kritische Fehler, weshalb Seitenbetreiber schnellstmöglich das Update einspielen sollten.

122

Zunächst behebt die neue Version 3.7.4 einen Fehler im Installationsassistenten, der dort seit der Version 1.0.0 unentdeckt enthalten war. Dabei können Angreifer unter bestimmten Umständen den Installationsvorgang übernehmen.

Des Weiteren haben die Entwickler eine Lücke geschlossen, die einen Cross-Site-Scripting-Angriff (XSS) ermöglichte. Betroffen von dieser Lücke sind die Joomla!-Versionen 1.5.0 bis einschließlich 3.7.3.

Neben diesen beiden als besonders kritisch eingestuften Sicherheitslücken behebt die neue Version 3.7.4 auch noch ein paar andere Programmfehler. So soll es jetzt unter PHP 5.3 keine Probleme mehr mit mehrsprachigen Seiten geben. Dort erhält die Komponenten „com_tags“ jetzt auch das korrekte Sprach-Cookie.

Alle weiteren Fehlerkorrekturen listet die offizielle Ankündigung auf. Die neue Version installieren Seitenbetreiber wie immer über die entsprechende Funktion im Backend.

Ähnliche Artikel

  • Joomla schließt Sicherheitslücken

    Das freie CMS Joomla behebt mit Updates für seine drei Versionszweige ein Sicherheitsproblem.

  • Joomla! 3.8 veröffentlicht

    Die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! haben eine neue Version freigegeben. Änderungen gibt es vor allem unter der Haube und für Entwickler. Aufgrund der geschlossenen Sicherheitslücken, sollten Anwender schnellstmöglich aktualisieren.

  • Joomla! 3.7 veröffentlicht

    Etwas verspätet haben die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! die neue Version 3.7 freigegeben. In ihr können Anwender erstmals Beiträge um eigene (Daten-)Felder ergänzen und so zusätzliche Informationen speichern.

  • Wordpress und Joomla stopfen Sicherheitslöcher

    Die Entwickler von WordPress und Joomla! haben ihre beliebten Content-Management-Systeme aktualisiert und damit Sicherheitslücken gestopft. Insbesondere Joomla!-Anwender sollten das Update umgehend einspielen.

  • Joomla! 3.5 veröffentlicht

    Nach unzähligen Verschiebungen haben die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! endlich die neue Version 3.5 freigegeben. Sie unterstützt erstmals PHP 7 und bringt für Anwender zahlreiche nützliche Neuerungen mit.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.