Open Source im professionellen Einsatz

Java-Applikationserver Wildfly 10 setzt auf Java 8 und 9

02.02.2016

Der freie Java-Anwendungsserver WildFly 10, der aus JBoss hervorgegangen ist, setzt ausschließlich auf die Java-Versionen 8 und 9.

82

WildFly unterstützt Java 7 nicht mehr. Die neue Version baut komplett auf Wildfly 9 auf und enthält auch alle Features des Vorgängers, schreibt Projektleiter Jason Green in der Ankündigung. Die maßgeblich von Red-Hat-Programmierern geleistete Entwicklung des Java-Servers birgt einige Neuerungen, so kann der integrierte Webserver nun mit JavaScript mit Hot-Reloading ausführen. Damit lassen sich Java-Dateien live editieren und dynamisch laden, ohne die Anwendung erneut ausrollen zu müssen. Green nennt in seiner Ankündigung zu Wildfly 10 weitere Neuerungen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2016

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.