Open Source im professionellen Einsatz

Inqlude.org: KDE sucht Qt-Bibliotheken

07.10.2013

Der KDE-Entwickler Cornelius Schumacher hat die Website Inqlude.org ins Leben gerufen, die zur Sammelstelle für Qt-basierte Bibliotheken werden soll.

102

Das Qt-Framework sei großartig, könne aber nicht für alle Anwendungsfälle die passende Funktionalität liefern, schreibt Schumacher in seinem Blog. Glücklicherweise bieten Dritte Bibliotheken auf Qt-Basis an, die die Lücken füllen. Daher möchte das KDE-Projekt ein zentrales Archiv solcher Komponenten zusammenstellen, der Blogeintrag spricht von einem "CPAN für Qt".

Die Infrastruktur ist nun unter http://inqlude.org zu finden, zusammen mit einer Anleitung, wie Autoren ihre Bibliotheken hinzufügen können. Im Grunde landen Manifest-Dateien im Json-Format im Github-Repository von Inqlude. Sie enthalten Beschreibung, Homepage, Lizenz, Paketarchive und Quelltext-Repository der Bibliotheken.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.