Open Source im professionellen Einsatz

Infinitybook: 13,3-Zoll-Notebook mit Linux

04.02.2016

Tuxedo hat seine Notebookreihe mit dem Infinitybook um ein 13,3-Zoll-Gerät erweitert, das in einem kompletten Aluminiumgehäuse steckt.

110

Mit einer Dicke von 1,8 Zentimetern und 1,4 Kilogramm Gewicht setzt das Notebook im Inneren auf Intels Core i7-6500U (Skylake). Auch die Grafiklösung kommt von Intel (HD 520). 4 GByte Arbeitsspeicher sind Standard, ein Ausbau auf 16 GByte ist konfigurierbar. In der Basiskonfiguration ist eine 500 GByte Festplatte an Bord. Das matte IPS-Display löst mit 1920 x 1080 Pixel (Full-HD) auf. Zu der Ausstattung zählen zudem WLAN-ac, Bluetooth, Gigabit-LAN, USB 3.1 Typ-C, USB 3.0 und 2.0, HDMI, ein Speicherkartenleser sowie eine 1-Megapixel-Webcam inklusive Mikrofon. Linux-Spezilaist Tuxedo bietet wie gewohnt eine Reihe von Linuxen an, die auf das Notebook und seine Innereien angepasst sind. Die Preise beginnen im Tuxedo-Shop bei 900 Euro.

Infinity-Book im Alugehäuse. Quelle: Tuxedo

Ähnliche Artikel

  • Tuxedo bringt Linux-Notebook mit Power

    Tuxedo, Hersteller von angepassten Hardware-Lösungen auf Linux-Basis, hat mit dem Tuxedo Book XC1506, ein auf Leistung getrimmtes 15,6 Zoll-Notebook in sein Portfolio aufgenommen.

  • Tuxedo bringt neue Notebooks in der Xtreme-Serie

    Die auf angepasste Linux-Hardware spezialisierte Firma Tuxedo hat seine Xtreme-Serie mit leistungsstarken Notebooks um die Modelle XC1507 (15,6 Zoll) und XC1707 (17,3 Zoll) erweitert. Die Notebooks eignen sich besonders für Gamer.

  • Linux-Notebooks mit neuesten CPUs und Nvidia-Chips lieferbar

    Beim im bayerischen Königsbrunn ansässigen Linux-Computer-Anbieter Tuxedo Computers beginnt am heutigen Montag der Verkauf von zwölf neuen Modellen. Die waren eine Woche vorher auf der Cebit in Halle 6 erstmals zu besichtigen.

  • Notebook-Test

    Es ist nur vermeintlich ein heroischer Akt, Windows auf neuen Notebooks zu löschen. Denn erstens alimentiert man mit der Kaufsumme proprietäre Software und zweitens macht es keinen Spaß, Linux auf ultramoderne Hardware zuzuschneiden. Da kommen das Dell XPS 13 und das Tuxedo Infinitybook 13 gerade recht.

  • Leistungsfähige Linux-Notebooks von Tuxedo

    Der auf maßgeschneiderte Linux-Hardware spezialisierte Anbieter Tuxedo hat mit dem Book XC1406 und dem XUX506 zwei neue Notebooks vorgestellt, die mit Quadcore-Prozessoren aus Intels Corei7-Reihe ausgestattet sind.

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.