Open Source im professionellen Einsatz

In eigener Sache: Raspberry-Projekte gesucht

29.10.2014

Sie haben ein interessantes Projekt mit dem RaspberryPi realisiert? Dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir werden die besten Ideen vorstellen und prämieren.

113

Für die nächste Ausgabe des Linux-Magazins suchen wir noch spannende RaspberryPi-Projekte, die unsere Leser realisiert haben. Jeder, der ein interessantes Vorhaben mit einem RaspberryPi realisiert hat, wird gebeten sich mit einem Foto von sich und einem Bild des Projekts sowie einer kurzen Beschreibung an die Mail-Adresse redaktion@linux-magazin.de zu wenden. Dabei ist es gleich, ob es sich um einen Mediaserver, ein Bildungsprojekt, oder einen Roboter handelt. Gefragt sind gute Ideen, Originalität, oder handwerkliches Geschick und Programmiertalent.Die Linux-Magazin-Redaktion wird die besten Projekte heraussuchen  und im Heft vorstellen. Zudem warten hochwertige Preise auf die originellsten Einsender..

Entsprechende Mails nimmt die Redfaktion noch bis zum 10.11. 2014 entgegen. Viel Spaß beim Mitmachen!

Ähnliche Artikel

  • In eigener Sache: Aktionen des Linux-Magazins

    Ende der kommenden Woche endet die Frist, innerhalb derer das beste von 20 Covern aus 20 Jahren Linux-Magazin gewählt werden kann und eine neue Aktion mit weiteren akttraktiven Preisen beginnt.

  • Leser-Projekte

    "Melden Sie sich, wenn Sie ein interessantes Raspberry-Pi-Projekt vorstellen möchten!" – so fischte die Online-Redaktion nach spannenden Ideen und erhielt etliche Einsendungen von Lesern und Besuchern im Internet. Die besten Ideen stellt dieser Artikel vor.

  • RaspBSD – FreeBSD für RaspberryPi

    Mit einem Image namens RaspBSD landet ein vorkonfiguriertes FreeBSD 11 auf dem RaspberryPi.

  • Ubuntu für Raspberry erhältlich

    Dank einer guten Zusammenarbeit zwischen Canonical, der Firma hinter Ubuntu, und der Raspberry Pi-Foundation gibt es nun ein Snappy Ubuntu Core für den Raspberry Pi 2.

  • Neues Raspberry Pi-Modell im Handel

    Der neue Raspberry Pi A+ ist ab sofort offiziell für nur 20 Dollar erhältlich.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.