Open Source im professionellen Einsatz

In eigener Sache: Heftbundle 10/2010 - die PDF-Akte Torvalds

10.09.2010

Das aktuelle Linux-Magazin 10/2010 als zusammenhängendes PDF mit Lesezeichen enthält neben der Titelstrecke "Die Akte Torvalds - Auf der Suche nach Linus' Wurzeln" unter anderem eine neue Folge Bash Bashing und einen Know-how-Artikel zu HTML 5.

165

Woher kommt Linus Torvalds? Im Linux-Magazin 10/2010 macht sich die Redaktion in den finnischen Wäldern auf die Suche nach den Hintergrund des Linux-Erfinders - und traf unter anderem den eigentlichen Namensgeber des freien Betriebssystemkernels.

Ansicht mit Lesezeichen.

Sind SSD-Server wirklich schneller? Wieviel angehängte MByte schlucken Gratis-Webmailer? Wie sieht freie Software für Hebammen aus (und was zum Kuckuck sind die "Tee-Eier" aus der Projekteküche)? Worin genau unterscheiden sich Mediawiki und Tikiwiki im Gebrauch? Und wie schneidet der kommerzielle Open VPN Access Server ab? Bundle-Leser wissen es.

Inhalt 10/2010

Das Heft-Bundle 10/2010 enthält das komplette Linux-Magazin zum Download als Zip-Datei. Enthalten sind alle Artikel zu einem PDF zusammengefasst (rund 100 Seiten, etwa 10 MByte) im original Magazin-Layout und mit fortlaufender Seitenfolge. Jeder Artikel ist mit einem eigenem Lesezeichen versehen. Dazu kommen wie von den anderen Bundles bekannt die Listings im Plaintextformat, die im Bundle-ZIP zu Verzeichnissen zusammengefasst sind. Der Preis von 5,95 Euro ist derselbe wie für die No-Media-Ausgabe des Linux-Magazins.

Zum Heft-Bundle 09/2010 >>

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.