Open Source im professionellen Einsatz

In eigener Sache: Artikel-Bundle "Greatest Hits 2009" liefert Lieblingsstücke

26.10.2009

Linux-Magazin Online schnürt themenspezifische Bündel mit Artikel-PDFs im original Linux-Magazin-Layout und dazugehörigen Listings. Das Bundle "Greatest Hits 2009" enthält sieben Heft-Artikel, die die Leser von Linux-Magazin Online zu den Beliebtesten kürten.

291

Das Bundle "Greatest Hits 2009: Die beliebtesten Linux-Magazin-Artikel des Jahres" mit sieben Artikeln oder 30 Seiten steht für 4,95 Euro als Zip-Archiv zum Download bereit und enthält im einzelnen:


Bastelstunde. Workshop: Einen modernen Fileserver fürs Unternehmen aufsetzen
(Linux-Magazin 05/2009, 6 Seiten)
Wenn Sie Admin einer kleineren Firma mit zu klein und zu schwach gewordenen Fileserver sind, können Sie natürlich bei einem Anbieter eine neue Komplettlösung kaufen. Oder Sie nehmen nur die Hardware und machen den Rest mit freier Software und der folgenden Anleitung selbst.


Wehrhafte Mediziner. Große VPNs einfach verwalten mit OpenVPN und Skripten
(Linux-Magazin 05/2009, 4 Seiten)
Individuelle Firewallregeln und Authentifizierungsmechanismen für jeden VPN-User sind mit OpenVPN kein Problem. Admins der renommierten Berliner Universitätsklinik Charité zeigen wie.


Verwaltungskram. LDAP-Administrations-Clients im Vergleich
(Linux-Magazin 05/2009, 4 Seiten)
Umfangreiche Benutzerdaten, Adressbücher und die Systemkonfiguration liegen am besten in einem zentralen LDAP-Verzeichnis. Wer da den Überblick behalten will, braucht spezielle Tools.


Ein Quantum GIS. Mit der freien Software Quantum GIS 1.0 eigene Karten generieren
(Linux-Magazin 06/2009, 5 Seiten)
Die Erde hält einen Moment inne - denn Quantum GIS 1.0 ist da! Das Desktop-GIS-Tool kombiniert freie Software, freie Kartendaten und einen eigenen Adressdatenbestand.


Schon fertig. Nagios-Konfigurationsoberfläche Nconf im Test
(Linux-Magazin 07/2009, 4 Seiten)
Konfigurationstools für Nagios gibt es viele. Der Neueinsteiger Nconf hebt sich positiv von der Masse ab: Dem Admin großer Installationen verschafft er echte Verschnaufpausen.


Stressfrei. Postfix 2.6.2: Neuartiges Stressmanagement und Multi-Instanzen
(Linux-Magazin 08/2009, 3 Seiten)
Anfang Mai erschien die jährliche stabile Postfix-Release. Schon allein der vollautomatische Antistress-Modus liefert Gründe genug für einen genauen Blick auf die Details.


Überholspuren. Multiple Instanzen beschleunigen den Mailserver Postfix 2.6
(Linux-Magazin 09/2009, 3 Seiten)
Mehrere unterschiedlich konfigurierte Instanzen eines Postfix-Servers auf einer Maschine – mit der neuesten Version kein Problem. Der neue Multiple-Instance-Manager verteilt die Sendungen.

Themenpaket kaufen >>

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.