Open Source im professionellen Einsatz

IBM startet Blockchain-Dienste für Unternehmen

21.03.2017

IBM bietet seinen Geschäftskunden neuerdings Blockchain-Dienste an und startet ein Betaprogramm in der hauseigenen Bluemix-Cloud. Ziel ist unter anderem, den weltweiten Handel mit Waren und Dienstleistungen transparenter und einfacher zu machen.

242

Im Einsatz ist die Blockchain-Technologie bereits in einem Projekt von Maersk und IBM. Darin geht es darum, den Papierkram für die ausgedehnten Reisen von zehn Millionen von Containern zu bewältigen. Laut IBM durchlaufen bereits einfache gekühlte Güter rund 30 verschiedene Menschen und Organisationen und sind für die Reise eines Gutes von A nach B mehr als 200 Interaktionen nötig.

Dank der Blockchain lässt sich eine Ware nicht nur eindeutig einer Nummer zuordnen, auch die Partner erhalten Zugriff auf die komplette Kette und können so Transaktionen einfach verfolgen. Wie bei Bitcoin, die die Blockchain als Basis verwenden, lassen sich einmal getätigte Transaktionen nicht unsichtbar machen, nachträglich löschen oder verändern, sondern bleiben stets Teil der Kette.

Das ist unter anderem in Bezug auf Diebstahl hilfreich, denn jährlich verschwinden auf dem Weg übers Meer laut Wired Waren im Wert von 600 Milliarden US-Dollar. Die Blockchain kann Diebstähle zwar nicht verhindern, womöglich hilft sie aber dabei, nachzuvollziehen, an welcher Stelle Waren verloren gehen. Auch Diamanten nennt IBM als mögliches Einsatzszenario: Einmal verkauft, wechseln sie über Jahrzehnte die Besitzer - freiwillig oder unfreiwillig. Das Blockchain-Projekt Everledger will die Edelsteine zumindest virtuell dauerhaft tracken, auch, um Konfliktdiamanten zu erkennen.

Im April 2016 kündigte IBM die Idee für die Blockchain-Dienste an. Inzwischen sitzen 50 Mitarbeiter an Hyperledger, einem Projekt der Linux-Foundation, das sich um die Weiterentwicklung der Blockchain kümmert. IBMs Blockchain-as-a-Service basiert auf Hyperledger Fabric 1.0.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.