Open Source im professionellen Einsatz

GnuPG 2.2.0 – Neue Long-Term-Version

29.08.2017

Mit der Veröffentlichung des Gnu Privacy Guard (GnuPG) 2.2.0 startet die freie Implementierung des OpenPGP- Standards in einen neuen Long-Term-Zweig.

115

Für Nutzer bedeutet dies, dass GnuPG 2.2.0 Bugfixes erhält, aber keine neuen Features. Die Vorversion, die diese Langzeitunterstützung erhielt, GnuPG 2.0.x verliert diesen Status nach rund zehn Jahren und soll laut den Entwicklern zum Jahresende obsolet werden.

GnuPG 2.2 bringt laut der Ankündigung alle Änderungen der Version 2.1 mit, inklusive denen von 2.1.23 RC1. Dazu zählt etwa die Entfernung des veralteten PGP-2-Protokolls, das laut den Entwicklern einige Bestandteile und Algorithmen enthält, die mittlerweile als unsicher eingestuft werden. Sollten Nutzer Daten mit PGP-2-Schlüsseln verschlüsselt haben, empfehlen die Entwickler, eine Version von GnuPG 1.4 aufzubewahren.

Die Neuerungen und Änderungen sind durch die Übernahme aus Version 2.1.x in der Beschreibung dieser Ausgabe enthalten.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.