Open Source im professionellen Einsatz

Glibc 2.24: Aufräumarbeiten und Bugfixes

05.08.2016

GNU C Library (Glibc) ist in Version 2.24 erschienen und die Entwickler haben unter anderem diverse Variablen und Optionen entfernt, die nicht mehr zeitgemäß sind.

98

Glibc 2.24 setzt, mit einigen Ausnahmen, einen Linux-Kernel ab Version 3.2 voraus. Zu den entfernten Funktionen zählen unter anderem "readdir_r" und "readdir64_r". Als Ersatz gelten laut Empfehlung des Projekts "readdir" und "readdir64". Auch die Option "localedef –old-style" gibt es nicht mehr. Laut der Ankündigung blieb diese Funktion in den vergangenen 16 Jahren arbeitslos.

Daneben bringt die neue Version einige Bugfixes mit und Security-Fixes. Bei letzteren galt das Augenmerk der Verhinderung von Stack- und Bufferoverflows. Den Download gibt es via FTP bei GNU.org oder über die Spiegelserver.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 04/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.