Open Source im professionellen Einsatz

Gitlab kauft Gitter

16.03.2017

Das Unternehmen Gitlab hat seiner Versionsverwaltungssoftware durch die Übernahme der Entwicklerchat-Plattform Gitter ein neues Projekt zur Seite gestellt.

136

In der Ankündigung zur Übernahme spricht Gitlab von rund 800.000 Entwicklern, die bei Gitter registriert sind und dort tausende von Chat-Communities vorfinden. Gitlab verfolgt mit der Übernahme der Chat-Plattform sein strategisches Ziel, der populärste SaaS-Anbieter zu werden. Die Chat-Möglichkeit sei in ideser Hinsicht ein essentielles Element.

Gitter soll auch nach der Übernahme als Standalone-Netzwerk arbeiten. Es werde aber in den kommenden Monaten die Option „Login with Gitlab“ integriert. Gitlab wird Gitter zudem zu Open Source Software machen, heißt es in der Ankündigung. Neben den öffentlichen Chats sollen dann auch alle privaten Chats frei und ohne Limitierung zur Verfügung stehen. Bei Gitter sieht man die Übernahme ebenfalls als „amazing News“ an, wie Andrew Newdigate, Mitbegründer und CTO bei Gitter schreibt. Zu den finanziellen Aspekten geben die beiden Unternehmen keine Details preis.

Ähnliche Artikel

  • Bitparade

    Github hat die Welt des Codehosting im Laufe nur weniger Jahre stark verändert. Nun aber melden sich Kritiker zu Wort und fordern Nachbesserungen. Einige kündigen auch ihren Wechsel an, doch wohin? Die Bitparade nimmt Github und aussichtsreiche Alternativen unter die Lupe.

  • Gitlab erhält Millionenspritze

    Die Github-Alternative Gitlab hat von Investoren, darunter einem bekannten US-Schauspieler, eine Finanzspritze von 1,5 Millionen US-Dollar erhalten.

  • Gitlab wieder erreichbar – Datenverluste

    Gitlab, ein Service für Entwickler zum Hosten und Verwalten von Projekten, ist nach einem rund zweitägigen Totalausfall wieder erreichbar. Das Unternehmen muss allerdings den Verlust von Daten durch die versehentliche Löschung einer Datenbank eingestehen.

  • Gitlab 7.10 mit Import-Tool für Google Code

    Die Macher der Gitlab Community- und Enterprise-Edition haben mit Version 7.10 über 90 Changelog-Einträge geschafft und damit eine stattliche Zahl von Neuerungen in den Git-Repository-Manager eingebaut.

  • Gitlab kauft Gitorious

    Gitlab erlaubt es, eine Art Github auf den eigenen Servern zu installieren. Nun hat die Firma den Git-Hosting-Anbieter Gitorious gekauft.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.