Open Source im professionellen Einsatz

Gitlab 8.16 mit GKE- und Prometheus-Support

23.01.2017

Die neue Version von Gitlab kooperiert mit der Google Container Engine (GKE), zudem installiert die Git-Lösung nun auf Wunsch auch gleich das Monitoring-Tool Prometheus.

244

Wer seinen Code mit Hilfe von Gitlab ausliefert, kann dank Prometheus auch gleich ein begleitendes Monitoring einrichten. Das Tool steckt zusammen mit dem Node Exporter im Omnibus-Package, der Community Edition. Ab Version 9.0 von Gitlab wollen die Macher Prometheus laut Ankündigung standardmäßig aktivieren, aktuell muss das der Admin explizit tun. Die Prometheus-Konsole lässt sich dann über "domain:9090" erreichen, in den kommenden Monaten wollen die Entwickler der Konsole weitere Diagramme spendieren, die etwa die Speicherauslastung beobachten.

Seit Version 8.15 bringt Gitlab die Option mit, eine App von einer Gitlab-Instanz auf ein Kubernetes-Cluster zu transferieren, inklusive einer automatisch skalierenden Continuous Integration (CI). Das funktionierte allerdings bislang nur im Zusammenspiel mit Open Shift. In Version 8.16 ergänzt Gitlab daher Support für die Google Container Engine (GKE), mit der ein Admin dann ein eigens Kubernetes-Cluster mit Auto-CI und Mattermost (mit Chat-Ops), einer lokalen Docker-Registry und Zertifikaten von Let's Encrypt ausrollt.

Neben diesen beiden großen gibt es noch einige kleinere Änderungen. So haben die Gitlab-Macher Timetracking und das zugehörige API in die Community-Ausgabe von Gitlab übernommen. Das Such- und Filter-Interface ist nun intuitiver gestaltet, eine Merge-Bestätigung lässt sich in der Enterprise Edition widerrufen. Deploy Keys, bislang begrenzt auf einen limitierten zeitlichen Zugriff auf ein Repository, lassen sich nun mit Zugriffs- und Schreibrechten ausgeben. Auch erwähnenswert ist das neue Slash-Kommando "/merge", diese Kommandos sind ebenfalls Teil der Enterprise Edition. Herunterladen lässt sich die neue Gitlab-Version über die Download-Seite.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.