Open Source im professionellen Einsatz

Gegen Hardware-Whitelisten: Petition für freies Lenovo-BIOS

26.05.2014

Der Streit um Wifi-Whitelists im BIOS diverser Lenovo-Produkte schlägt Wellen: Jetzt haben betroffene Anwender eine Petition beim chinesischen Konzern gestartet.

147

Der chinesische Hardwarehersteller Lenovo verwendet in vielen seiner Systeme offensichtlich Positivlisten von Hardware, die der Benutzer nach Meinung von Lenovo im Gerät verwenden darf. Andere Geräte, teils mit dem selben Chipsätzen, unterstützt das Whitelist-BIOS nicht, obwohl es Treiber gäbe und die Hardware eigentlich dazu in der Lage wäre. In Foren berichten Anwender beispielsweise davon, Wifi-Adapter mit dem gleichen Chip nicht in Lenovo-Laptops verwenden zu können, weil sie von anderen Hersteller stammen und Lenovo diesen Chip selbst, aber deutlich teuerer anbiete.

Das hat jetzt den Entwickler Evan Carroll und zahlreiche Mitstreiter auf den Plan gerufen: In einer offenen Petition auf Change.org fordern sie den Hersteller auf, der Praxis Einhalt zu gebieten und ein freies BIOS anzubieten. Schließlich sei ein großer Teil der Lenovo-Kundschaft Entwickler, auch freier Software, von dem nicht zuletzt auch die chinesische Firma profitieren würde.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2015

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.