Open Source im professionellen Einsatz

GUUG-Frühjahrsfachgespräch 2016

26.02.2016

Jedes Jahr im Frühling lädt die German Unix User Group e. V.  zum Frühjahrsfachgespräch ein. Nach Stuttgart (2015), Frankfurt (2013) und München (2012) war dieses Mal wieder die Universität zu Köln an der Reihe.

236

Rund 140 Besucher zählten die Veranstalter an den beiden Konferenztagen (25. und 26.02.), und circa 40 Teilnehmer trafen sich schon am 23. und 24. Februar zu den beiden Tutorial-Tagen. Das GUUG-Event richtet sich an Profis aus den Bereichen Unix, Netze und IT-Sicherheit, und schon in den Workshops zu OpenStack, Puppet, Ceph und SaltStack ging es ins technisch Eingemachte.

Gut gefüllte Vortragsräume beim Frühjahrsgespräch. Quelle: Heike Jurzik

Unterhaltsam, locker-flockig und mit einem zwinkernden Auge begann die eigentliche Konferenz am Donnerstag. Johann-Peter Hartmann ließ in seiner Keynote zu "Kutschern, Schriftsetzern, Managern und Systemadministratoren" die letzten 50 Jahre in der IT Revue passieren. Die Frage, ob es auch zukünftig noch relvante Jobs für Sysadmins geben wird, beantwortete er eindeutig mit "ja" -- sehr zur Erleichterung der Teilnehmer.

Johann-Peter Hartmann bei seiner Keynote. Quelle: Heike Jurzik

Aktuelle Kernel-4.5-Entwicklungen, Neuigkeiten zu Samba 4.3, zum IPTables-Nachfolger "nft" und zum IT-Sicherheitsgesetz, Vorträge zu Gnuplot, OpenSolaris, Ansible und Icinga2 -- das Programm war bunt und abwechslungsreich. Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken gab es ebenfalls, und so diskutierten Besucher und Referenten zwischen den Talks und bei geselligen Abend die Neuigkeiten aus der Szene.

Insgesamt war das Frühjahrsfachgespräch 2016 eine gelungene Veranstaltung. Auch wenn die Teilnehmerzahl beim "Hauskongress" der German Unix User Group in den letzten Jahren leicht zurückgegangen ist, zeigten sich die Veranstalter zufrieden mit der Resonanz und wollen auch 2017 wieder zur Konferenz einladen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2016

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.