Open Source im professionellen Einsatz

Freie SSL-Zertifikate: Let's Encrypt in der Public Beta

04.12.2015

Let's Encrypt geht in die Public Beta: Die kostenlosen SSL-Zertifikate lassen sich nun ohne Hürden herunterladen und auf Servern für die SSL-Verschlüsselung einsetzen.

152

In der geschlossenen Betaphase habe die Zertifizierungsstelle bereits 26 000 Zertifikate ausgestellt und sei nun laut Ankündigung zuversichtlich, dass die Systeme bereit seien, auch die Public Beta zu meistern. Wer für seine Server so eine Zertifikat beantragen möchte, wirft am besten einen Blick in die Dokumentation.

Kollege Christoph Langner hat es sofort ausprobiert und zeigt in seinem Blog, wie sich so ein Zertifikat mit dem offiziellen Let's-Encrypt-Client aus einem NAS installieren lässt. Auch erste Dienstleister, beispielsweise Hoster von Wordpress-Installationen und Content Delivery Networks, bieten ab sofort an, für ihre Kunden kostenlose Zertifikate zu installieren.

Zugleich kündigt Let's Encrypt an, dass Facebook nun Gold-Sponsor geworden ist. Das soziale Netzwerk gesellt sich damit zu einer Reihe bekannter Organisationen, die die freie Zertifizierungsstelle betreiben, darunter die Electronic Frontier Foundation (EFF), Mozilla, Cisco und Akamai. Der aktuelle Blogeintrag ruft auch dazu auf, sich in der Support-Community zu engagieren und im Projekt mitzuarbeiten.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 04/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.