Open Source im professionellen Einsatz

Firefox Developer Preview 42 mit WLAN-Debugging und Multiprocess-Support

25.08.2015

Für Entwickler bringt Firefox eine neue Version seiner Developer-Variante auf den Markt. Firefox Developer Edition 42 erlaubt Wifi-Debugging und trennt Prozesse besser.

153

Dank Remote Website Debugging klappt laut den Veröffentlichungshinweisen die Fehlerbehebung für Firefox for Android nun auch über WLAN-Verbindungen. Zugriffe über USB oder ADB sind damit nicht mehr zwingend notwendig. Daneben unterstützt der Browser die React Developer Tools, die beim Entwickeln mit der in Javascript geschriebenen UI-Bibliothek helfen.

Ein Feature namens Multiprocess Firefox, das dem Elektrolysis-Projekt entstammt, sorgt dafür, dass der Browser Webinhalte in einem einzigen Inhaltsprozess im Hintergrund rendert und ausführt. Dabei greift Chrome-Javascript nicht direkt auf die Inhalte zu, sondern interagiert mit dem so genannten Message Manager.

Bislang laufen bei Firefox programmeigene Prozesse und jene, die sich um Inhalte kümmern, im selben Betriebssystem-Prozess. Die Developer Edition 42 aktiviert das Trennungs-Feature erstmals, über die "about:preferences" kehrt der User jedoch in den Single-Process-Modus zurück, falls Probleme auftreten.

Zahlreiche weitere kleinere Änderungen listen die Release Notes auf, herunterladen lässt sich Firefox Entwicklervariante über Mozillas Downloadbereich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 07/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.