Open Source im professionellen Einsatz

Firefox-Beta überlebt Plugin-Abstürze

21.04.2010

Die Firefox-Entwickler haben Plugins in eigene Prozesse verbannt, um Browser-Abstürze zu verringern. Die Version 3.6.4 Beta lädt ein, die neue Technik zu testen.

102

Stürzte ein Plugin wie Flash, Quicktime oder Silverlight ab, bedeutete dies bisher auch den Crash des Browsers. Die getrennt vom Webbrowser laufenden Plugins sollen nun den Browser-Prozess nicht mehr mit in den Abgrund reißen, abgestürzte Plugins werden sogar neu gestartet.

Das Feature namens "out of process plugins" gibt es nun in der Version 3.6.4 Beta zu testen, und zwar unter Linux, Windows und Mac OS X. Die Entwickler bitten, die Betaversion vor allem auf Webseiten loszulassen, die viele Elemente wie etwa Flash-Videoplayer enthalten, die von den Plugins verarbeitet werden. Die Firefox-Beta steht in deutscher Lokalisierung zum Download bereit.

Web

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2014

Digital Issue: Price € 6,40
(incl. VAT)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.