Open Source im professionellen Einsatz

Firefox 47 mit mehr HTML5

08.06.2016

Die neue Version von Mozillas Firefox-Browser bringt den Video Codec VP9 mit und spielt Youtube-Videos nun über HTML5 ab.

103

Letzteres ist der Fall, wenn Flash nicht aktiviert ist, heißt es in den Release Notes. Die Firefox User Extension Library (FUEL) haben die Entwickler entfernt. Damit sind Add-ons, die darauf basieren, nun nicht mehr lauffähig. Für Entwickler ist es nun möglich, mit dem Service Workers Developer Tool von Firefox Push-Nachrichten zu simulieren. Die neue Version enthält wie üblich auch zahlreiche Sicherheitsfixes.

In den Windows- und Mac-Versionen ist zudem das DRM-System Widevine CDM von Google integriert. Das System läuft in einer Sandbox. Damit sollen Services wie Amazon Video von Siverlight zu verschlüsseltem HTML5-Video wechseln können.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.