Open Source im professionellen Einsatz

Finanzierungsforum für Open-Source-Startups

04.05.2009

Die Open Source Business Foundation (OSBF) lädt am 25. Juni Linux-Firmengründer und solche, die es werden wollen, zu einem Beratungs- und Finanzierungsforum nach Nürnberg.

315

Die Teilnehmer können an diesem Tag mehreren Experten aus den Reihen der OSBF-Mitglieder ihre Geschäftsidee präsentieren . Anschließend bewerten die Experten diese Ideen. Tipps und Kontakte zu möglichen Geldgebern versprechen die Veranstalter ebenfalls. Die Teilnahme ist kostenlos, aber an eine verbindliche Voranmeldung gebunden.

Das Forum richtet sich in erster Linie an neu gegründete Unternehmen aus dem Linux- und Open-Source-Umfeld. Aber auch solche, die eine Unternehmensgründung erst in Erwägung ziehen oder Studenten sind nicht ausgeschlossen, hieß es auf Anfrage von Linux-Magazin Online. Jeder Teilnehmer müsse allerdings eine Geschäftsidee präsentieren, reine Zuschauer sind nicht gewünscht. Am dritten Juni ist dem Forum eine Webkonferenz vorgeschaltet, die den Interessenten eine Anleitung für ihre Präsentation an die Hand geben soll.

Der Link zur Anmeldung findet sich auf den Webseiten der OSBF. Ort des Geschehens ist die OSBF-Zentrale in Nürnberg.

Update: Auf Nachfrage beim Veranstalter sind nun weitere Details bekannt: Bedingung für die Selbstpräsentation vor potenziellen Kapitalgebern und Coaches ist die Mitgliedschaft in der OSBF. Das Finanzierungsforum ist kein alleinstehendes Event, sondern eher Station auf einem Track, der vom Coaching tatsächlicher Anfänger über einen Businessplan-Wettbewerb bis hin zu Netzwerkveranstaltungen und eben dem Finanzierungsforum führt. Diese Abfolge ist kein Muss, empfiehlt sich aber für Unerfahrene die sich beim Direkteinstieg ins Finanzierungsforum sonst möglicherweise "verbrennen" würden, wie Richard Seibt, Vorstandsvorsitzende des OSBF e.V, es gegenüber Linux-Magazin Online ausdrückt, und warnt: "Mehr als zwei bis drei Chancen, sich Investoren vorzustellen, haben junge Firmen oft nicht." Weiterhin können am Forum acht bis zehn Jungunternehmer teilnehmen. Die Anmeldung kann praktisch noch bis zum letzten Tag erfolgen, sagte Seibt. Wenn sich mehr Interessenten finden, setzt er ein weiteres Forum an. An Studenten mit Geschäftsideen richte sich die Veranstaltung jedenfalls weniger: Diese seien im Coaching-Programm besser aufgehoben.

comments powered by Disqus

Ausgabe 05/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook