Open Source im professionellen Einsatz

Feature-Update bei Mailbox.org

19.07.2017

Der deutsche E-Mail-Anbieter Mailbox.org hat seinem kostenpflichtigen Service neue Features spendiert. Dazu zählen das direkte bearbeiten von verschlüsselten Dokumente, Tabellen und Präsentationen im Online-Speicher und ein verbesserter Spamfilter.

245

Kunden, die den Mailbox.org Guard nutzen, seien ab sofort in der Lage, ihre verschlüsselt im Online-Speicher abgelegten Office-Dateien direkt und ohne zusätzliche Passworteingabe im Webbrowser zu editieren, teil Mailbox.org mit. Bislang sei der Umweg über eine Entschlüsselung und eine erneute Verschlüsselung nötig gewesen. Die Guard-Lösung greift, wie bei der Mail-Lösung, dabei auf den öffentlichen und privaten PGP-Schlüssel zu. Beide sind laut Auskunft von Mailbox.org in einer sicheren Umgebung auf den Mailbox.org-Servern in Berlin verwaltet, die von IT-Spezialisten administriert seien. Die Schlüssel seien durch ein nur dem Nutzer bekanntes Passwort geschützt. Mailbox.org bezeichnet die Guard-Technologie als hinreichend sicher und nicht als absolut sicher. Peer Heinlein, Gründer und Geschäftsführer von Mailbox.or sieht damit auch das Risiko minimiert, dass temporär angelegte, unverschlüsselte Dateiversionen auf der Festplatte bleiben oder Nutzer durch unnötig viele Arbeitsschritte sogar auf Verschlüsselung verzichten.

Mit einem Update des Spamfilters verspricht Mailbox.org eine Feinjustierung des Filters durch den Nutzer durch die Auswahl von Greylisting, Real Time Blacklists (RBL) und

SMTP-Plausibilitätscheck. Als Spam klassifizierte Nachrichten könne der Nutzer nun auch direkt abgewiesen oder in einen separaten Ordner verschieben. Als weitere Features sind eine Volltextsuche genannt und die Speicherung von E-Mails, die beim Abmelden noch nicht versendet oder gespeichert wurden, im Ordner „Entwürfe“. Das Update sei ab sofort aktiv und stehe in allen Tarifen ohne Zusatzkosten bereit, teil Mailbox.org mit.

Ähnliche Artikel

  • Mailbox.org startet Tor Exit Node

    Mailbox.org wird Teil des Anonymisierungsdienstes Tor Onion Route und will damit seinen Kunden einen sicheren Kommunikationsweg anbieten.

  • Mailbox.org mit mobilem Officepaket

    Mailbox.org präsentiert eine deutsche Alternative zu Office365 oder Googles Office Suite.

  • Mailbox.org: Heinlein startet modernisiertes Mail-Angebot

    Die Heinlein Support GmbH hat unter Mailbox.org einen neuen Mail-Dienst mit Servern in Deutschland und besonderem Augenmerk auf Sicherheit und Vertraulichkeit gestartet.

  • Mail verschlüsseln

    Abseits der sozialen, überwiegend privat genutzten Medien bleibt in der geschäftlichen Korrespondenz E-Mail die Nummer eins. Entsprechend groß ist der Schaden, wenn es Dritten gelingt, Nachrichten abzufangen oder beim Provider gespeicherte IMAP-Folder abzuschnorcheln.

  • Clients

    Ob private oder betriebliche Kommunikation – das Unbehagen wächst. Denn Geheimdienste und Mitbewerber trachten danach, aus dem Urgestein E-Mail eine sprudelnde Quelle abzuschöpfen. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe informiert über mögliche Gegenmaßnahmen. Los geht es mit verschlüsselnden Clients.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.